Loading ...
Sorry, an error occurred while loading the content.

geraeuschwelten festival in germany

Expand Messages
  • Yves @ GMX
    here are some details about upcoming concerts: 4.12.2002, 20.00h evolution control committee (usa) presenting a mixture of video-cut-ups, lecture, and
    Message 1 of 1 , Nov 30, 2002
    • 0 Attachment
      here are some details about upcoming concerts:

      4.12.2002, 20.00h

      evolution control committee (usa)
      presenting a mixture of video-cut-ups, lecture, and sample-madness
      plundering for the first time in germany.
      kulturbunker muelheim, berliner str. 20, 51063 koeln,
      kulturbunker@...
      www.kulturbunker-muelheim.de


      5.12.2002, 20.00h

      dienststelle marienthal
      film-screening of "dienststelle marienthal" - gebaeudemonographie von
      andreas magdanz
      live soundtrack by A S M U S T I E T C H E N S
      plus sound perfromance by Jacob Kirkegaard
      kulturbunker muelheim, berliner str. 20, 51063 koeln,
      kulturbunker@...
      www.kulturbunker-muelheim.de


      ----------------------------------
      A U F A B W E G E N F E S T I V A L
      geraeuschwelten iv

      6. & 7. 12. 2002, jeweils ab 20.00h

      6.12.
      A K I O N D A
      A S M U S T I E T C H E N S
      P H I L L N I B L O C K
      T H E V A C U U M B O Y S

      7.12.
      R A D B O U D M E N S
      T H I L G E S 3
      A N N E W E L L M E R
      & special guest

      at:
      cuba
      achtermannstr. 12
      48143 muenster
      tickets & reservation:
      tickets@...
      www.geraeuschwelten.de

      on the artists:

      Geräuschwelten IV ist ein wohl einzigartiges Festival in Münster.
      Zum ersten Mal wird in einer Veranstaltung versucht, sämtliche Spielarten
      elektronischer Musik zu präsentieren und in einen sinnvollen Dialog
      miteinander zu bringen. Das Spektrum reicht von elektroakustischen
      Kompositionen, über Ambient, über Geräuschmusik bis hin zu Clubsounds und
      Micro-Techno.

      Dabei sind internationale renommierte Künstler vertreten, die
      stellvertretend für ihre Genres/Spezialgebiete hier neue Arbeiten
      präsentieren.
      Im Einzelnen sind dies:

      Tag 1: 6.12.2002, ab 20 Uhr

      PHILL NIBLOCK (USA): Der New Yorker ist einer der Wegbereiter der Drone
      Music. Er stammt aus der Tradition der Minimalisten und hat bereits mit John
      Cage und La Monte Young gearbeitet. Sein legendäre Loft in New York City ist
      inzwischen Heimstätte für europäische Kunststipendiaten jeglicher Coleur,
      von hier aus betreibt er auch sein Label Experimental Intermedia Editions.

      ASMUS TIETCHENS ist der Altmeister der Soundscapes. Der Hamburger
      Atonal-Klangkünstler ist bereits seit den 60er Jahren aktiv und hat in
      Anfangszeiten mit Cluster und Brian Eno eine Scheibe aufgenommen. In
      jüngster Zeit wendet sich Tietchens den Soundscapes zu und arbeitet mit
      Sinustönen und weissem Rauschen, welches er zu Klangwelten arrangiert. Asmus
      Tietchens unterrrichtet außerdem Soundscape und Musikdesigna n der
      Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg.

      THE VACCUM BOYS ist das neue Projekt um Heimir Björgulfsson, ehemals Kopf
      der kultigen isländischen Avantgarde Noise Band Stiluppsteyppa, die bereits
      mit Sonic Youth gemeinsam auf der Bühne standen. Björgulfsson versucht in
      seinem Laptop Quartett Vacuum Boys auf ironische Weise Bandgesten in den
      Improv/Avantgarde-Bereihc zu transferieren. Die Musik der Vacuum Boys bewegt
      sich and er Schnitstelle von Noise und Improvisierter Musik.

      AKI ONDA ist ein japanischer Ausnahme Musiker, der vor allem im Bereich
      Soundinstallation und Ambient aktiv ist. Onda hat eine CD bei dem
      renommierten Kölner softlmusic-Label veröffentlicht und wird seine Musik im
      Zusammenhang mit selbstgedrehten Videos präsentieren.

      TAG 2: 7.12.2002, ab 20 Uhr

      THILGES3 ist eine österreichisches trio, welches gerade beim honorigen
      Staubgold-Label die CD „Die offene Gesellschaft“ veröffentlicht hat.
      Thilges3 arbeiten am Entwurf eines angenehmen und fordernden
      Sound-Environments. Ihre rhythmischen elektronisch pulsierenden Klänge
      entwickeln sich aus abstrakten Klangmustern hin zu pulsierenden Club-Tracks.

      ANNE WELLMER AUS DEN Niederlanden vertritt die neue Schule der
      elektronischen Komposition. Sie bewegt sich im Feld der Elektroakustik – in
      ihre computergestützten Arrangements werden Orchesterparts oder akustische
      Zuspielungen (Flöte, Harfe, Stimme) integriert.

      RADBOUD MENS ist ein hyperaktiver Aktivist aus Amsterdam. Er hat den
      Genre-Begriff des Microsound entscheidend mitgeprägt. Seine Sounds loten die
      Grenze des hörbaren aus: pulsierenden Technorhythmen werden auf einmal
      zerstampft und zerfasert, bis von ihnen nur noch ein metallisches Klickern
      zu vernehmen ist.



      ----------------
      a u f a b w e g e n
      magazine - label - mailorder
      p.o.box 100152
      50441 cologne
      germany
      fax.: +49-(0)221-2720056
      www.aufabwegen.com
      ----------------
    Your message has been successfully submitted and would be delivered to recipients shortly.