Loading ...
Sorry, an error occurred while loading the content.
 

Brunhild Ferrari/Alessandro Bosetti (live) vs. Luc Ferrari

Expand Messages
  • Yves@GMX
    interesting concerts & lecture in germany Sonic Objects #10 03.11.2011 20:30h, tickets: 7 euro Kulturbunker Muelheim, Koeln, Germany BRUNHILD FERRARI (live) +
    Message 1 of 1 , Nov 1, 2011
      interesting concerts & lecture in germany

      Sonic Objects #10
      03.11.2011 20:30h, tickets: 7 euro
      Kulturbunker Muelheim, Koeln, Germany

      BRUNHILD FERRARI (live)
      +
      ALESSANDRO BOSETTI(live)
      +
      Lecture about Luc Ferrari by Leopoldo Siano, plus open talk with B. Ferrari
      and A.Bosetti about Farrari's influence on their work.

      Sonic Objects ist ein Veranstaltungsformat, in welchem die komponierte neue
      (elektroakustische) Musik auf die zumeist frei gespielte oder improvisierte,
      vorwiegend aus dem popmusikalischen Kontext stammende Geräusch-Musik trifft.
      Die Reihe geht dabei vom Abenteuer des Hörens aus, das keine akademische
      Vorbildung braucht. In der zehnten Folge geht es um den Dialog mit der Musik
      des französischen Komponisten Luc Ferrari.

      Ferrari war in den 1950er Jahren Mitglied der Groupe de recherches musicales
      um Pierre Schaeffer und komponierte im Sinne der musique concrète. Er
      distanzierte sich von der strengen Vorgabe nach der die aufgenommenen Klänge
      vollständig von ihrem ursprünglichen Kontext gelöst werden sollten. Mit dem
      Werk Hétérozygote von 1963/64 entwickelte er sein Konzept der musique
      anecdotique. Brunhild Meyer-Ferrari wirkte bei zahlreichen Arbeiten ihres
      Mannes Luc Ferrari mit und realisierte eigene Kompositionen und Hörstücke.
      Der Klangkünstler Alessandro Bosetti erforscht in seinen Arbeiten den
      schmalen Grat zwischen Sprache und Musik. Seine Performances bewegen sich im
      Bereich der elektroakustischen Komposition, die er mit repetitiven
      Sprachloops koppelt. In einer Einführung durch den Musikwissenschaftler
      Leopoldo Siano vom Musikwissenschaftlichen Institut der Universität zu Köln
      wird die Brücke zu Luc Ferraris‘ Musik geschlagen.

      Ort: Kulturbunker Mülheim
      Berliner Str. 20
      51063 Köln
      www.on-cologne.de


      ----------------
      a u f a b w e g e n | Till Kniola
      Lindenburger Allee 20 | 50931 Cologne | Germany
      label & magazine: http://www.aufabwegen.com
      mailorder: http://www.aufabwegen.de/catalog
      asmus tietchens: http://www.tietchens.de
      -----------------
    Your message has been successfully submitted and would be delivered to recipients shortly.