Loading ...
Sorry, an error occurred while loading the content.

Wildpret

Expand Messages
  • ranvaig@columbus.rr.com
    Note that these are the headings, I have not yet transcribed the recipes. I m trying to get all the pieces in the right places. Ranvaig Von allerley Wildpret.
    Message 1 of 1 , Oct 29, 2008
    • 0 Attachment
      Note that these are the headings, I have not yet transcribed the recipes.
      I'm trying to get all the pieces in the right places.

      Ranvaig


      Von allerley Wildpret.

      Erstlich Vom Hirsch seindt siben vnd dreyssigerley Speiß vnd Trachten zu machen. (Deer)

      Vom Dendel Wildpret seind zwey vnd dreyssigerley Speiß vnd Trachten zu machen. (Female deer)

      Vom Reh Wildpret seindt neun vnd zwentzigerley Speiß vnd Trachten zu machen. (Roe deer)

      Vom Hasen Wildpret seind zwentzigerley Speiß vnd Trachten zu machen. (Hare)

      Vom Schweinen Wildpret seind drey vnd viertzigerley Speiß vnd Trachten zu machen. (Wild pig)

      Von einer Eynheimichen Saw. (Domestic Pig)
      Alle Speiß/ so vom wilden Schwein allhie bescrieben/ kanstu auch gleicher weiß vom Eynheimlschen Schwein zurichten.

      Vom einem Elendt. (moose or elk)

      Alle Speiße/ so von einem Hirschen zu zurichten bescrieben/ kan man auch von einem Elendt machen.

      Von einem Aurochsen. (auroch)

      Auch kanstu von einem Aurochsen kochen/ wie man von einem zemen Ochsen/ allein daß von einem Aurochhsen gröbër ist/ vnd wenn man es zu Braten nimpt/ muß man es wol saltzen/ denn das Fleisch ist gut in der Brüh gëkocht/ wie ein ander Rindtfleisch/ es sey schwatz oder eyngedämpfft/ wie man es haben wol.

      Von einem Pöffel. (buffalo)

      Du magst das Fleisch auch kochen/ wie von einen Zamen Ochsen/ hat augh gröber Fleisch. Die Kälber darvon seind so gut/ als von ener Küh/ vnd was du davon kanst zurichten/ magstu auch von diesem Kalb zurichten.

      Von einem Beeren. (Bear)

      Nim die Füß von einem Beeren setz sie zu mit Wasser/ vnnd laß sie so lang sieden/ biß daß das Haar herab gehet/ butz sie darnach sauber auß/ vnnd koch sie in einem gutten Pfeffer/ in einem Mandelgescaharb/ weiß vn~ saurl mit Limonien/ so werden sie gut vnd wolgeschmack/ Mim~ die Beerenfüß/ vnd den Beerenkopff/ befengs auuff dem Feuwr/ die man ein wild Schwein besengt/ setz es zu/ vnd kochs/ wie man es von einem wild Schwein macht/ zeuch jn auß/ vnd laß jn kalt werden/ beschneidt jn/ vnd säuber jn auß/ so ist es gut zu essen.

      Von einem wilden Pferdt. (wild horse)

      Vom wilden Pferdt kan man zurichten in einem schwartzen Pfeffer/ Vnd wenn du es braten wilt/ so saltz es wol/ denn es ist ein süsses Fleisch/ kanst den Braten auch mi Knobloch zurichten. Wenn man es wil im Pfeffer kochen/ so setz mans zu mit Wasser/ wol gesaltzen/ wenns wol gesotten/ so zeucht man es auff ein bret auß/ vnd letßts kalt werden/ Mach ein guten Ungarishcen Pfeffer mit Hennenschweiß/ der fein säurlich ist/ Vnnd wenn der Pfeffer zugericht ist/ so thu das Fleisch darein/ so wirdt es get vnd leiblich. Du kanst auch die Geil/ wei von einem Eynheimischen Pferdt zurichten/ wie vorin vermeldet ist von der Böck Geil.

      Von einem Gemß seind sechtzenerley Speiß vnd Trachten zu machen. (Chamois)

      Vom Steinbock seindt zweyerley Speiß vnd Trachten zu machen. (ibex)

      Vom Türkischen Schaf seind dreyzenerley Speiß vnd Tachten zu machen. (Fat tailed Sheep)

      Vom Murmentel seind sechtzerley Speiß vnd Trachten zu machen. (?)

      Von einem Meerhundt/ der feisß is wie ein Schwein. (?)

      Du kanst jn in einem Pfeffer kocken/ oder braten mit knobloch/ wie vorhin vermeldt ist die Braten mit Knobloch zu zurichte~. Ist auch gut in Pasteten/ es sey warm oder kalt/ vnnd man kan von einem Meerhundt kochen/ wie von einem Schwein.

      Von einem Biber (Beaver)

      Nim! den Biberschwantz/ vn~ brüh jn auß dem heissen Wasser/ so gehet die Haut herab/ schab jn auß/ so wirdt er fein sauber vnd weiß/ oder wirff jn auff heisse Kolen/ vnd kehr jn offt vmb auff beyden seiten/ so läufft die Haut auff vo~ dem Schwantz/ zeuch die Haut ab vn~ schabs auß lautichtem Wasser/ so wirt er schon vnd weiß/ haw jn zu stücken/ vnnd setz jn zu mit Wasser vnnd Essig/ saltz in wol/ vnd laß jn an die statt seiden/ thu jn aufff ein Bret/ vnd laß jn ein wenig erkalten/ thu jn in ein Pfeffer/ der fein zugericht ist/ laß ein Sudt auffthun/ so wirt er gut vn~ wolgeschmack/ Oder thu jn in ein Mandelgescharb/ mach jn weiß vnd saur eyn mit Limonien.

      Du kanst auch von einem Biber die Füß in Pfeffer oder Mandelgescharb zurichten.

      Von einem Meerschwein
      (modernly translated as guinea pig, but the picture appears to be a porcupine)

      Von einem Meerschwein kan man auff vierlery manier kocht/ es sey schwartz/ gelb braten/ oder mit Senff eyngemacht/ auch im Pasteten/ es sey kalt oder warm/ ist es gut vnd wolgeschmack/

      Von einem Indianishen Schwein seind viererley Speiß vnd Trachten zu machen.

      1. Geschwindt hinweg gebraten/ wie ein Spenfärkel/ denn es ist klein.

      2. Geräuchert oder geselcht/ es sey kalt oder warm/ seind sie gut zu essen. Unter grünem Köl ist es auch gut zu essen.

      3. Eyngemacht gelb/ weiß/ oder fein säurlich mit Limonien/ in Pfeffer mit seinem eyngenen Schweiß.

      4. In Pastenen/ es sey warm oder kalt/ auch schwartz mit seinem eygenen Schweiß eyngemacht/ ist auff viererley manier gut zu zurichten.

      Von einem Meer Igel (Hedgehog, I'm not sure how a meer igel is different than a plain igel)

      Ist gut zum eynmache~/ es sey schwartz oder gelb/ odr auch zum Braten/ vnd in Pasteten eyngemacht/ warm mit Senff/ vnd solch Fleisch/ was vom Meer ist/ kan man in Faßt Tagen zurichten. Den es ist gut vnd wolgeschmack/ wenns ein Koch recht machen kan.

      Von einem eynheimishcen Igel (domestic hedgehog)

      Einen eynheimischen Igel kanstu zum Braten oder eynmachen nemmen/ Auch ist es gut in Pasteten/ sonderlich wenn mans kalt eynmacht/ daß man die Haut abzeucht/ vnd auff die Pasteten auff die Deck macht.
    Your message has been successfully submitted and would be delivered to recipients shortly.