Loading ...
Sorry, an error occurred while loading the content.
 

RE: [amuefeuerwerk] Unklare Umfrage ;)

Expand Messages
  • Amü Feuerwerk
    Danke für den Hinweis! Schreckschusswaffen-Feuerwerkskörper tragen nat. die Bezeichnung PM I oder PM II für Pyrotechnische Munition . PT I steht auf auf
    Message 1 of 3 , Jan 10, 2004
      Danke für den Hinweis! Schreckschusswaffen-Feuerwerkskörper tragen nat. die
      Bezeichnung PM I oder PM II für "Pyrotechnische Munition". PT I steht auf
      auf den Kl. T1-Artikeln, wozu sogar schon lange Wunderkerzen und Bengalische
      Zylinderflammen gehören.
      Ein kleiner Fehler. Ich ändere ihn aber nicht, weil dann alle bisherigen
      Abstimmungsergebnisse verloren gehen würden.
      Gruß, Amuefw


      >From: "Roland von Gilead" <roland.von.gilead@...>
      >Reply-To: amuefeuerwerk@yahoogroups.com
      >To: amuefeuerwerk@yahoogroups.com
      >Subject: [amuefeuerwerk] Unklare Umfrage ;)
      >Date: Sat, 10 Jan 2004 12:36:15 -0000
      >
      >Warum steht in der einen Umfrage folgender Satz?
      >
      >"PT I - Feuerwerk, also pyrotechn. Munition aus Schreckschusswaffen
      >verschießen (mittlerweil verboten!)"
      >
      >Habe ich da irgendetwas verpasst oder hat sich da ein Fehler
      >eingeschlichen?
      >
      >Signalmunition für Schreckschusswaffen ist PM I (alles übliche) oder
      >PM II (Starenschreck).
      >
      >PT-Munition für Schreckschuss ist mit unbekannt. PT I oder PT II
      >können Notsignalraketen für die Schiffahrt sein, aber die werden
      >nicht aus Schreckschusswaffen abgefeuert.
      >

      _________________________________________________________________
      E-Mails sind zu unpersönlich? Mit einer Webcam wird der MSN Messenger zum
      Bildtelefon! http://messenger.msn.de Jetzt kostenlos downloaden und der Spaß
      beginnt!
    • Roland von Gilead
      was mir immer noch unklar ist, ist die aussage ( mittlerweile verboten ). gab es eine änderung im waffengesetz, dass man auch PMI (z.b. ratterpatronen,
      Message 2 of 3 , Jan 11, 2004
        was mir immer noch unklar ist, ist die aussage ("mittlerweile
        verboten").

        gab es eine änderung im waffengesetz, dass man auch PMI (z.b.
        ratterpatronen, signalsterne) eventuell nur noch auf seinem
        umfriedeten grundstück verschiessen darf?

        oder bezog sich das auf das allgemeine verbot, PT zu
        vergnügungszweckens und insbesondere PMII Starenschreck *seufz* an
        silvester zu verschiessen?

        rvg

        --- In amuefeuerwerk@yahoogroups.com, Amü Feuerwerk <amuefw@h...>
        wrote:
        > Danke für den Hinweis! Schreckschusswaffen-Feuerwerkskörper tragen
        nat. die
        > Bezeichnung PM I oder PM II für "Pyrotechnische Munition". PT I
        steht auf
        > auf den Kl. T1-Artikeln, wozu sogar schon lange Wunderkerzen und
        Bengalische
        > Zylinderflammen gehören.
        > Ein kleiner Fehler. Ich ändere ihn aber nicht, weil dann alle
        bisherigen
        > Abstimmungsergebnisse verloren gehen würden.
        > Gruß, Amuefw
        >
        >
        > >From: "Roland von Gilead" <roland.von.gilead@g...>
        > >Reply-To: amuefeuerwerk@yahoogroups.com
        > >To: amuefeuerwerk@yahoogroups.com
        > >Subject: [amuefeuerwerk] Unklare Umfrage ;)
        > >Date: Sat, 10 Jan 2004 12:36:15 -0000
        > >
        > >Warum steht in der einen Umfrage folgender Satz?
        > >
        > >"PT I - Feuerwerk, also pyrotechn. Munition aus
        Schreckschusswaffen
        > >verschießen (mittlerweil verboten!)"
        > >
        > >Habe ich da irgendetwas verpasst oder hat sich da ein Fehler
        > >eingeschlichen?
        > >
        > >Signalmunition für Schreckschusswaffen ist PM I (alles übliche)
        oder
        > >PM II (Starenschreck).
        > >
        > >PT-Munition für Schreckschuss ist mit unbekannt. PT I oder PT II
        > >können Notsignalraketen für die Schiffahrt sein, aber die werden
        > >nicht aus Schreckschusswaffen abgefeuert.
        > >
        >
        > _________________________________________________________________
        > E-Mails sind zu unpersönlich? Mit einer Webcam wird der MSN
        Messenger zum
        > Bildtelefon! http://messenger.msn.de Jetzt kostenlos downloaden
        und der Spaß
        > beginnt!
      Your message has been successfully submitted and would be delivered to recipients shortly.