Loading ...
Sorry, an error occurred while loading the content.

Einige Gedanken anlässlich Silvester 2011, Teil 4

Expand Messages
  • Gilbert
    Leslis Silvesterspaß Beliebt war schon in den vergangenen Jahren das kleine, unscheinbare Bombettenrohr Knock out .
    Message 1 of 1 , Apr 15, 2012
    • 0 Attachment
      Leslis Silvesterspaß

      Beliebt war schon in den vergangenen Jahren das kleine, unscheinbare Bombettenrohr "Knock out".

      http://www.feuerwerksvitrine.de/silvesterfeuerwerk/bombenrohre/knock-out-bombenrohre-salut-a-1441.html

      Wer das kleine Standgerät gesehen hat, war sicherlich über das fast ganz runde, großfeuerwerksartige Sternbukett und den heftigen Zerlegerknall erstaunt, zumal bei dem kleinen Kaliber. Dieses Knock Out wurde nun verändert und enthält eine reine Knallbombette, die es in sich hat und mit dem Zerlegerknallen manch größer kalibrierten Batterie aufnehmen kann. Als reiner Knallkörper mit Doppelknall macht Knock Out vielleicht noch mehr Spaß als zuvor. Es muss ja nicht alles ein Zerlegerbukett hervorbringen, das kennen wir schließlich mittlerweile alle.

      Als noch beeindruckender empfand ich das winzige Standgerät "Thunder Pipe".

      http://www.feuerwerksvitrine.de/silvesterfeuerwerk/bombenrohre/thunder-pipe-4-er-bombenrohre-mit-pfiff-a-4899.html

      Hier liegt nun wirklich ein, wenn auch billiger, chinesischer Taifun-Ersatz vor: Abschussknall, Pfeifaufstieg, kreisrunder, weißer Lichtblitz und Knall. So wünschte ich mir ein Standgerät für den Silvesterspaß! Der Knall mag etwas leiser sein als der des DDR-Taifuns es einst war. Ein wohltönendes Pfeifen kriegen die Chinesen auch nicht hin, eher ein helles "Gewhistel", aber dafür kostet der Artikel günstig auch nur um -,50 Cent. Damit kann man dann schon mal die enge Straße vollstellen.

      Ein echtes Novum ist die endlich richtig laute Knallrakete von Lesli mit dem unverständlichen Namen "head banger".

      http://www.feuerwerksvitrine.de/silvesterfeuerwerk/verbundfeuerwerk/lesli-feuerwerk/lesli-headbanger-6-er-a-3859.html

      Von der Banderole her ist sie gestaltet wie eine deutsche Rakete aus den 60-er Jahren, etwa von Berkholtz (Star) oder Gebrüder Bock (qb). Allerdings lässt sie jede Festigkeit der Hülse vermissen: Der Blitzknallsatz bedarf keiner besonderen Verdämmung. Ihr Knall schien mir für BKS erfreulich dumpf und lauter als der Knall der legendären Turbo-Salut-Rakete. Andere wussten anderes zu berichten, aber meine fünf Stück waren alle in Ordnung. Der Aufstieg erfolgte mit wirklich reichlichem, langen Goldschweif, was mich besonders entzückte. Am Ende des Schweifaufsteigs explodierten sie abrupt wie gegen eine Wand geflogen.
      Die Aufsteigshöhe allerdings erreichte nur etwa die Hälfte der Aufstiegshöhe einer alten Comet-Spezial-Rakete.

      Andere Lesli-Artikel standen in harscher Kritik. Batterien verloren wegen offener, schnell brennender Stoppinen ihre bereits erteilte BAM-Zulassung und die hauchdünnen Römischen Lichter von Lesli versetzten Feuerwerksfreunde sogar in Empörung und Wut, so schlecht waren sie. Dabei muss ein gutes RL nicht dick sein, wie Kenner des unscheinbaren, tschechischen Römischen Lichts von Pyros wissen.
    Your message has been successfully submitted and would be delivered to recipients shortly.