Loading ...
Sorry, an error occurred while loading the content.

Einige Gedanken anlässlich Silvester 2011, Teil 3

Expand Messages
  • Amuefw
    Zum Glück drängen in dieser Situation die Firmen Lesli, Jorge, Pyrogiochi und Panda mit einigen neuen Angeboten an Westen- oder Hosentaschenfeuerwerk auf
    Message 1 of 1 , Mar 25, 2012
    • 0 Attachment
      Zum Glück drängen in dieser Situation die Firmen Lesli, Jorge, Pyrogiochi und
      Panda mit einigen neuen Angeboten an "Westen- oder Hosentaschenfeuerwerk" auf
      den Markt.

      Hervorzuheben sind die qualitativ hochwertigen China-Erzeugnisse, die Pyrogiochi
      vertreibt - mit Ausnahme eines Vulkans, der keiner ist, sondern nur eine Fontäne
      in einem Zylinder versteckt (Vulcano Bicolore).

      Einen Lichtstreif am Horizont bilden einige neue Feuerwerkskörper von Jorge.
      Jorge erfreute den Freund klassischer Feuerwerkskörper und den
      Feuerwerksromantiker mit einigen erstmals in breiterem Angebot verfügbaren
      Artikeln.
      Hervorheben möchte ich hier insbesondere folgende Erzeugnisse:

      1. Die raucharmen Handfontänen, 5 Stück in der Packung,

      http://www.feuerwerksvitrine.de/silvesterfeuerwerk/neuheiten-2011/jorge-pl/super\
      -colour-fontaenen-5-er-pack-a-4361.html

      mit farbiger Grundflamme zu Silbersprühen, wechseln nach ca. zwei Dritteln ihrer
      Abbrennzeit zu einer reinen Goldfontäne mit den beliebten und lange vermissten
      "Wunderkerzensternchen". Die Gesamtbrenndauer beträgt ungefähr eine Minute, die
      Ausbruchhöhe 1 bis 1,5 Meter. Sie sind sehr leicht und wohl mit ähnlichem
      Zellulosesatz befüllt wie die bekannten Torten- und Zimmerfontänen, z.B.
      "Traumsterne". Äußerlich in glänzendes, kräftig bonbonfarbiges Papier gehüllt,
      erwecken sie zunächst den Eindruck, es könnte sich um polnische Süßigkeiten
      handeln.
      Ein günstiger Preis je Packung lag bei € 2,50, also nur -,50 Cent für jede diese
      hübschen Fontänen.
      Absurd ist die deutsche Gebrauchsanweisung, auf der verlangt wird, acht Meter
      Abstand von diesen Fontänen zu halten, die eindeutig zum Handabbrand bestimmt
      sind. Dann bräuchte man auch mindestens vier Meter Abstand von einer
      Zimmerfontäne. :-)
      Auf der Netzseite von Jorge werden sie übrigens korrekt als
      "zum Halten inder Hand" vorgestellt.

      2. Die großen Jorge-Vulkane gibt es in silber, gold, Knatter- oder bunten
      Sternen. Ihre Brenndauer beträgt ungefähr 45 Sekunden, der Ausbruch erreicht
      deutlich fünf Meter Höhe. Wo sie 2011 günstig angeboten wurden, erhielt man sie
      schon für ca. € 3,50. Der Goldvulkan wirft die besonders hübschen
      "Wunderkerzensternchen" aus.
      Ein reingolden abbrennender und mit goldfarbiger Folie umklebter, weiterer
      Vulkan

      http://www.feuerwerksvitrine.de/silvesterfeuerwerk/neuheiten-2011/jorge-pl/riese\
      n-goldvulkan-jorge60s-a-4370.html

      brilliert mit etwas hellerem Gold, deutlichem, interessant klingenden Fauchen
      und ausgeprägten "Wunderkerzensternchen" sogar eine ganze Minute lang. Dabei ist
      er sehr leicht. Im Gegensatz zu den Dreiviertelminutenvulkanen mit ca. 230 Gramm
      Satz enthält er nur 70 Gramm - aber eben leichte Nitrozellulose wie eine
      Zimmerfontäne. Dem Effekt bereitet das keinerlei Abbruch; auch er erreicht
      locker fünf Meter Ausbruchshöhe. Günstige Preise für diesen Vulkan liegen
      allerdings bei € 5,-
      Hervorzuheben sind der sich gleichmäßig steigernde und senkrechte Abbrand aller
      Jorge-Vulkane, wie man ihn bisher nur von deutschen (oder europäischen) Vulkanen
      gewohnt war. Das oftmals anzutreffende, hässliche schräge bis seitliche
      Ausbrechen der chinesischen Vulkane habe ich bei den Jorge-Vulkanen nie
      feststellen können. Auch verfügen sie über genug Druck beim Ausbruch, sodass der
      Effekt wirklich aufsteigt und nicht nur wie bei einer Wasserfallfontäne
      hinabfällt.

      3. Mein Lieblingsartikel von Jorge sind die Römischen Lichter mit dem
      unpassenden Namen "Lion".

      http://www.feuerwerksvitrine.de/silvesterfeuerwerk/neuheiten-2011/jorge-pl/lion-\
      roemisches-licht-10-schuss-a-4342.html

      Das lange Papprohr emittiert 10 "Strzalof", 10 nacheinander mit vernehmlichem
      Abschussknall verschossene blaue Leuchtkugeln, die recht ordentlich aufsteigen
      und sich zum Schluss in akustisch deutlich wahrnehmbar schwirrende Silberwirbel
      verwandeln. Es machte mir Spaß wie lange nicht mehr, diese besonderen Römischen
      Lichter aus der Hand zu verfeuern.

      Zuspruch fanden auch die anderen Römischen Lichter von Jorge,

      http://www.feuerwerksvitrine.de/silvesterfeuerwerk/neuheiten-2011/jorge-pl/jorge\
      -roemische-lichter-4-er-sortiment-a-4364.html

      die es in Viererpackungen gab und die ebenfalls Spezialeffekte aufweisen sollen.
      Leider standen sie mir nicht zur Verfügung.

      Bei den Römischen Lichtern will ich aber darauf hinweisen, dass mir, abgesehen
      von den deutschen Antiquitäten mit filigraner Goldfontäne, nichts über das
      Römische Licht mit 8 Sternen von Nico geht, das mit wuchtigem Abschuss
      gleichmäßig dicke Leuchtkugeln sehr hoch bei anhaltendem Goldregen aus dem Rohr
      verschießt.

      Auch Diamond bietet übrigens noch oder wieder ein RL mit 8 Schuss an, dessen
      Wirkung mir aber nicht bekannt ist.

      Etwas weniger überzeugten die neuen Raketen von Jorge.

      Beispiel:
      http://www.feuerwerksvitrine.de/silvesterfeuerwerk/neuheiten-2011/jorge-pl/star-\
      rocketsky-rocket-6-er-a-4368.html

      Mit Silberfunken steigen diese Raketen fast geschossschnell auf, sodass die
      Aufstiegszeit nur bei einer Sekunde liegt. Das mit deutlichem, aber nicht sehr
      lautem Knall zerlegte Bukett leuchtet meist nur für Sekundenbruchteile. Bei
      einem Preis ab ca. -,30 Cent pro Rakete eignen sie sich aber gut zum
      massenhaften Verschuss oder zum Verschuss als "Interimsrakete" zwischen zwei
      "richtigen" Raketen. Insofern konkurrieren sie mit den selten gewordenen, wenn
      auch ganz anders konzipierten, Goldflitterraketen.
      Persönlich ziehe ich dafür Nico-Silberraketen vor.

      http://www.feuerwerksvitrine.de/raritaeten/raketen/nico/silber-rakete-a-47.html

      Anders dagegen die Jorge-Demon-Rakete mit dem Goldbrokatbukett: Die Standzeit
      des Brokatkometenbuketts beträgt deutlich über zwei Sekunden, der Aufstieg
      dieser und einiger anderer, größerer Jorge-Raketen erfolgt mit deutlichem
      Silberschweif, Silberglitzerschweif oder Goldschweif.
      Bedauerlich ist es, dass es auch die Jorge-Raketen niemals in Originalpackungen,
      sondern stets gemischt, gibt. Mir ist das unbegreiflich. Geschmäcker sind
      verschieden, und der eine will eben nur Goldbrokat oder rot, der andere
      Blinksterne und manch einer gemischte Effekte. Man könnte getrost alles
      anbieten, gemischte wie sortenreine Packungen. Letztere wären sogar billiger
      herzustellen, denn das Sortieren der Raketen nach der Herstellung entfiele.
      Im hiesigen Verkaufspreis dürfte sich das wegen des geringen Werts der
      chinesischen Währung kaum auswirken; es ist egal, ob die Rakete in China ein
      paar Zehntel Cent billiger ist oder nicht.

      Die Firma Panda nun bietet die übliche Auswahl an chinesischen Import-Artikeln
      und hebt sich darin nicht von ihren Konkurrenten ab. Immerhin werden einfache
      Römische Lichter, die Cuckoo-Fontänen im 6-er Pack, Vulkane und kleine Fontänen
      angeboten.
      Die Vulkane zeichnen sich, im Werbefilm zumindest, durch lange Brenndauern aus.
      Raketen gibt es wieder nur in gemischter Auswahl.
      Interessant erscheint das Angebot von "Super"-China-Böllern. Diese enthalten
      deutlich mehr Pulver als die "normalen".

      http://www.pandafeuerwerk.de/produkte/knallfeuerwerk/GP1207-1-263

      Bisher konnte ich noch keine Panda-Artikel zünden. Es bleibt mir die Hoffnung,
      die neuen China-Böller könnten vielleicht wenigstens wieder der Qualität derer
      entsprechen, die es noch um die Jahrtausendwende gab.
    Your message has been successfully submitted and would be delivered to recipients shortly.