Loading ...
Sorry, an error occurred while loading the content.

Re: Streulichter: Eindrücke und Gedanken zu Silvester 2009, Teil 5

Expand Messages
  • alexschmitt11
    Sorry, wenn ich das nun vielleicht etwas deutlich schreibe, aber der Schreiber dieses Textes hat keinerlei Ahnung von den Abläufen bei der Firma Nico, deren
    Message 1 of 3 , May 19 10:48 AM
    • 0 Attachment
      Sorry, wenn ich das nun vielleicht etwas deutlich schreibe, aber der Schreiber dieses Textes hat keinerlei Ahnung von den Abläufen bei der Firma Nico, deren Struktur und den Gründen, warum etwas "eingestellt" wurde. Wenn man keine Ahnung hat, lieber mal etwas ruhiger treten...
    • Steffen Klewitz
      Das Beweisfoto zum nachstehenden Abschnitt aus Gilberts Aufsatz wurde veröffentlicht:
      Message 2 of 3 , Nov 15, 2010
      • 0 Attachment
        Das "Beweisfoto" zum nachstehenden Abschnitt aus Gilberts Aufsatz wurde veröffentlicht:
        http://groups.yahoo.com/group/amuefeuerwerk/photos/album/818794387/pic/475143583/view?picmode=&mode=tn&order=ordinal&start=21&count=20&dir=asc

        --- In amuefeuerwerk@yahoogroups.com, "Gilbert" <Gilbertvonluck@...> wrote:
        >
        ...
        > Unser Verdacht verringert sich auch nicht gerade aufgrund folgenden Vorkommnisses:
        > Am 29. entdeckten Feuerwerkskamerad Aribert und ich ein altes Nico-Plakat im Türfenster eines türkischen Ladens.
        > Für € 1,- luchsten wir ihm das Plakat ab, das unter anderem Raketen der Star-Serie, darunter die beliebten Jet Star- und Golden Star-Raketen, eine Shooting Star Nr. 3, das Römische Licht D aus Silberhütte und sogar eine Goldfeder (!) zeigte.
        > Ein wenig irritierte uns das Nico-Warenzeichen mit den drei umgedrehten, also dämonischen, Pentagrammen.
        >
        > Im Verlaufe des Tages wunderten wir uns noch mehr, denn das "seltene Plakat" tauchte allenthalben auf und die Händler behaupteten, es wäre neu.
        > Wir amüsierten uns, wussten wir doch, dass es die Artikel teilweise seit über 10 Jahren nicht mehr gab.
        > Bei der Feuerwerksvitrine erfuhren wir dann, dass Nico tatsächlich 2009 dieses Plakat zur Werbung beigelegt hatte.
        >
        > Nico scheinen ihre gegenwärtigen Angebote so peinlich zu sein, dass die Firma lieber Artikel bewirbt, die sie gar nicht (mehr) anbietet ...
        > Man stelle sich vor, Volkswagen würde im Fernsehen für den VW-Käfer werben, man ginge zum Händler, um einen zu erstehen, und der erklärte einem dann: "Tut mir Leid, ich habe nur noch Hyundais" ...
        >
        ...
      Your message has been successfully submitted and would be delivered to recipients shortly.