Loading ...
Sorry, an error occurred while loading the content.

Re: Einkaufsbericht (Achtung, lang)

Expand Messages
  • Amü
    Vielen Dank, Christian, für den ausführlichen Bericht! Auch ich hatte das Glück, wieder ein paar Raritäten zu finden, leider aber nichts ganz altes (bis
    Message 1 of 2 , Feb 15, 2008
    View Source
    • 0 Attachment
      Vielen Dank, Christian, für den ausführlichen Bericht!

      Auch ich hatte das Glück, wieder ein paar Raritäten zu finden, leider
      aber nichts ganz altes (bis auf ein Sortiment "Ching-Bum" von Nico mit
      Verpackungs-Unbedenklichkeitszulassung der BAM von
      1975 und in einer Gestaltung, die nach meinen Katalogen von vor 1979
      stammen muss).
      Ich fand Nico-Kanonenschläge C, Weco-Kanonenschläge A, einige wenige
      Tolle-Lola-Raketen, eine Anzahl Römischer Lichter D (RL 8, chin.) von
      Feistel und Ufo-Kreisel: "Kleine Nachtfalter" von Comet in
      12-er Packungen.

      Die chinesischen RL 8 von Feistel fand ich etwas besser als die von
      Keller; die Leuchtkugeln schienen mir etwas größer zu sein, die
      Schussfolge etwas langsamer. Vielleicht täuschte mich aber auch nur
      das hübschere Äußere der FF-RL mit ihrem Erdspieß.

      Die kleinen Läden hielt ich für interessanter als die großen
      Kaufhallen mit Sonderposten, Havariewaren usw., aber ich machte die
      Erfahrung, dass die kleinen Läden in Berlin fast alle Migranten
      gehören, die nur neue Ware (Pyro-Partner/Nico) anboten.
      Außerdem konnte man sich da gar nicht in Ruhe umsehen, sondern wurde
      sofort von aufdringlichen Verkäufern bedrängt. Aus Erfahrung weiß ich
      aber, dass es oft nichts bringt, nach "alten Feuerwerkskörpern" zu
      fragen. Manche Händler reagieren sogar beleidigt, weil sie
      "selbstverständlich" nur "gute", neue Ware anböten.
      Wenn man aber genauer hinguckt, findet man schon manchmal etwas, was
      scheinbar Jahr für Jahr wieder aus dem Keller geholt wird.

      Von andern hörte ich, dass sie einige Weco-Kanonenschläge und
      Ofi-Kanonenschläge B (!) gefunden hätten sowie eine Anzahl alter
      China-Böller. Mit deren zeitlicher Zuordnung kenne ich mich aber nicht
      so gut aus.
      Hervorzuheben ist der Privatfund eines Gruppenfreundes: einige alte
      China-Kracher und -Böller, die aus den 60-er Jahren stammen müssen.
      Zwei Fotos dieser Böller-Antiquitäten hat er dankenswerterweise der
      Gruppe zur Verfügung gestellt.

      Nicht unerwähnt bleiben soll das breite Angebot an Raritäten der
      Feuerwerksvitrine. In den beiden Läden gab es etliche deutsche
      Comet-Raketen sowie die aktuellen von Zink und Ofi, darüber hinaus
      Nico-Silberregen klein, Harzer Pfau-Knaller und Teufelsschläge von
      Depyfag (Schwärmer A) und natürlich Harzer Knaller von Nico.

      Amuefw@...

      --- In amuefeuerwerk@yahoogroups.com, "Christian" <softfreak2000@...>
      wrote:
      >
      > so, Silvester ist also schon wieder vorbei. Schoen war es, aber wie
      > immer zu kurz. In Bayern hat immerhin das Wetter mitgespielt.
      ...
      > Was habt Ihr so erlebt???
      >
      > Gruss
      >
      > Christian
      >
    Your message has been successfully submitted and would be delivered to recipients shortly.