Loading ...
Sorry, an error occurred while loading the content.

Thomas Dickel schreibt aus Deuschland

Expand Messages
  • at_cd@hotmail.com
    ... dato ... den
    Message 1 of 1 , Jan 4, 2004
    • 0 Attachment
      > Ich beschäftige mich gerade mit den Bürgeraufnahmen der Stadt Berleburg
      > in der ehem. Grafschaft Wittgenstein in Deutschland. Mir fiel ein
      > detailierter Eintrag eines aus Wien stammenden Trompeters auf, der in
      > Berleburg um Aufnahme als Bürger bat. Nachfolgend ein Auszug des
      Eintrags:
      >
      > ---
      > Actum Berleburg den 22ten Januarii anno etc. 1653
      > ..
      > 64. ist Johannes Steinbruck, ..., uff vorgezeigten geburtsbrief sub
      dato
      > Wien uff der pfarr s. Ulrich den 20ten Julii anno etc. 1634, zum burger
      > uff- und angenommen, ....(hat) seinen lehrbrief der trompeterkunst
      > vorbracht...
      > ---
      > Auffallend ist die Nennung des Geburtsdatums und -orts, also getauft
      den
      > 20. Juli 1634 in Wien, Pfarrei St. Ulrich. Johannes Steinbrück ist 1656
      > in einer Berleburger Bürgerliste genannt. Er starb 1680 als gräflich
      > wittgensteinischer Kanzleischreiber und wurde am 2. August 1680 in
      > Berleburg begraben.
      >
      > Grüsse aus Marburg
      >
      > Thomas Dickel
    Your message has been successfully submitted and would be delivered to recipients shortly.