Loading ...
Sorry, an error occurred while loading the content.
 

Großdemo am 18.9.2010 gegen Atomkr aftwerk Laufzeitverlängerung in Berlin

Expand Messages
  • Volker Schmidt
    http://enimages.websnapr.com/?size=&url=http%3A%2F%2Fwww.campact.de%2Fatom2%2Fdemo1809%2Fanreise Campact |
    Message 1 of 1 , Sep 1, 2010
      http://enimages.websnapr.com/?size=&url=http%3A%2F%2Fwww.campact.de%2Fatom2%2Fdemo1809%2Fanreise

      Campact | Atomkraft: Schluss jetzt! Großdemonstration in Berlin, 18.9.2010

      Per Bus und Sonderzug zur Demo! Am Samstag, den 18. September wollen wir mit zehntausenden Menschen in Berlin gegen die Atompolitik der Regierung protestieren. Symbolisch werden wir das Regierungsviertel umzingeln. Demonstrieren Sie mit! Aus dem ganzen Land fahren Busse und Sonderzüge am 18. September nach Berlin und bringen tausende Menschen zur Großdemonstration. Auf der unten stehenden Karte finden Sie Informationen zu Bussen oder einem Sonderzug in Ihrer Nähe. Klicken Sie hierfür auf ein Bus- oder Zugsymbol. Sonderzüge .ausgestrahlt organisiert drei Sonderzüge zur Demonstration in Berlin: Sonderzug Süd von Basel (SBB) über Freiburg, Karlsruhe, Heidelberg, Darmstadt und Frankfurt-Süd nach Berlin. Infos und Tickets buchen Sonderzug West von Koblenz über Bonn, Köln, Wuppertal, Dortmund, Hamm und Bielefeld nach Berlin. Infos und Tickets buchen Sonderzug Nord von Hamburg HBF über Hamburg-Harburg, Lüneburg, Uelzen und Salzwedel nach Berlin. Infos und Tickets buchen Wenn aus Ihrer Region noch kein Bus zu finden ist, schauen Sie in ein paar Tagen noch einmal herein, oder noch besser: Organisieren Sie selbst einen Bus! Alle wichtigen Informationen dazu stehen in unserem Busleitfaden (klicken zum Herunterladen). Wenn Sie von einem Bus wissen, der noch nicht in der Karte angezeigt wird, schicken Sie bitte eine kurze Nachricht mit den nötigen Informationen an bus[at]anti-atom-demo.de. Mitfahrgelegenheiten Auf der zentralen Homepage zur Demonstration finden Sie eine Mitfahrbörse. Alle Links zum Anklicken finden Sie auf der Originalseite, die hier oben verlinkt ist. Bitte bedenken Sie: Alle Macht in unserem Staat geht angeblich vom Volke aus. Sie können mit ein wenig Zeitaufwand und überschaubaren Kosten bei dieser Aktion mithelfen, eine hochgefährliche Art der Energieerzeugung zu beenden. Haben Sie sich schon einmal darüber Gedanken gemacht, daß Atommüll Jahrhunderttausende bewacht und sicher gelagert werden muß? Wer meinen Sie, wird für diese Kosten aufkommen? Der Staat? Die Betreiber? Irgendwer, nur Sie nicht? Richtig: es werden Sie und Ihre Kinder, Kindeskinder, Kindeskinderkinder und so weiter sein... Je weniger von diesem hochbrisanten Müll anfällt, desto besser. Lassen Sie sich von keinem Menschen einreden, Atommüll sei "gesund", weil CO2 eingespart wird, auch das ist eine Lüge, eine gefährliche, lebensgefährliche Lüge. Es gibt KEINE noch so kleine ungefährliche Strahlenbelastung.
      Über diesen Link kommen Sie zur Orignalseite der Aktion:
      http://www.campact.de/atom2/demo1809/anreise

      mit freundlichen Grüßen
      Volker Schmidt
      http://www.Geistheiler-Schmidt.de
    Your message has been successfully submitted and would be delivered to recipients shortly.